Archiv für November 2009

Neugründung Art Eifel e.V.

Der Verein Art Eifel wurde im Oktober 1990 infolge einer Szenebildung von Musikern und Kulturinteressierten zur Unterstützung subkultureller Künste in der Eifel gegründet. Es wurden die Tonträger Eifelsampler 1-3, viele Konzerte und Feten sowie eine anti-militaristische Freiraumaktion ( 3-tägige Besetzung einer ehemaligen Raketenstation ) verwirklicht.
Nach der Veröffentlichung des Eifelsampler 3 im Jahr 1996 ging der Verein leider erstmal in die Eiszeit.
2009: keine Szene mehr, aber Erstarkung rechtsextremer Strukturen ( KAL, FNE, NPD, Salzberger Bruderschaft, Einsatzkommando Records, etc. ), wachsender Rassismus sowie die ehemalige Nazi-Ordensburg Vogelsang als Anspruch.
Wir, Neu- und Altmitglieder zwischen 20 und 50, tun was.

Seit Oktober 2009 wird der Art Eifel nun wiederbelebt.

Wir treten für multikulturelle, weltoffene, umweltbewusste, soziale, selbstbestimmte (d.i.y.) und basis-demokratische Werte ein und engagieren uns auch gegen Faschismus, Rassismus, Antisemitismus und Sexismus, indem wir Kultur- und Jugendszenen sowie alternative Lebensformen durch

* Kultur-, Bildungs- und Sozialarbeit
* Vernetzungs-, Partner- und Bündnisarbeit
* Öffentlichkeitsarbeit
* Organisation und Finanzierung von alternativen Ideen und Projekten
* fördern und unterstützen.

Aussichten/Visionen 2010:
Konzerte und Straßenfeste / Art Eifel-Ausstellung / Inforeihe zu Jugendszenen / inforeihe zu Edelweißpiraten / Jugendkultur-Wanderbibliothek / building bridges: Kulturaustausch und Infoprojekt mit Israel/Palästina / Musikproduktionen / Zukunftswerkstatt / Vernetzung / Bündnisse / und, und, und

Infos/Anfragen auch Förder/Mitgliedschaft an: arteifel(at)googlemail.com

Art Eifel für Kultur- & Jugendszenen

Art Eifel