Archiv für Mai 2010

Aktionstag 8. Mai 2010 in Euskirchen – Demo und Veranstaltung „Befreiung tut gut!“

Aufruf zur Demonstration:
===================

Aktionstag 8. Mai 2010 in Euskirchen – Demo und Veranstaltung „Befreiung tut gut!“

Aufruf zur Demonstration:
===================

Am 8. Mai 1945 kapitulierte die deutsche Wehrmacht bedingungslos. Damit war das offizielle Ende von 12-jähriger Naziherrschaft besiegelt. Diesen Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus nehmen wir, ein Bündnis unterschiedlicher Gruppen, zum Anlass, dieses historische Datum zu feiern. Gleichzeitig ist es auch unser Anliegen gegen Gruppen und Parteien, die in der Tradition nationalsozialistischer Ideologie stehen aktiv zu werden.

Neonazis stellen für ihre Feindbilder heute eine ernsthafte Bedrohung dar. Seit der Wiedervereinigung (1990) haben Neonazis und andere RassistInnen im Osten 62 und im Westen 74 Menschen ermordet. Ihnen liegt nichts am Wohlergehen Einzelner, auch wenn sie Gegenteiliges behaupten und sich die NPD versucht, sich als Partei für sozial Schwächere zu präsentieren. Im Hintergrund steht immer eine Ideologie, die hinter den sozialen Problemen in Deutschland AusländerInnen und Juden/Jüdinnen als Schuldige ausmacht und das Wohlergehen eines rassistisch definierten „deutschen Volkes“ dem Wohlergehen und persönlichem Glück von Einzelnen vorzieht.

Im Kreis Euskirchen ist nicht nur eine Kameradschaft, die „Freien Nationalisten Euskirchen“ , sondern auch die NPD präsent. Aus diesen Personenkreis wurden auch hier bereits mehrfach Personen angegriffen, die nicht in ihr Weltbild passen: MigrantInnen und Linke. Die rassistische Partei „Pro NRW“ versucht auch im Kreis Euskirchen auf Stimmenfang bei der Landtagswahl zu gehen.

Kommt deshalb am 8. Mai um 11 Uhr zum Bahnhofsvorplatz in Euskirchen und demonstriert mit uns gegen Neonazis und Rassismus!

Programm am 8. Mai 2010 in Euskirchen:
==============================

Am 8. Mai – dem Jahrestag der militärischen Kapitulation Nazideutschlands – veranstalten wir, ein Bündnis bestehend aus verschiedenen Gruppen, Vereinen und Parteien, einen Aktionstag unter dem Motto „Befreiung tut gut! – Demonstrieren, Informieren, Feiern gegen Rechts“. Mit Blick auf die am Folgetag stattfindende Landtagswahl in NRW wollen wir zugleich gegen rassistische und neonazistische Parteien informieren. Der Aktionstag besteht im aus drei Elementen: einer Demonstration, verschiedenen Vorträgen und einem Konzert.

Los geht es mit einer Demonstration gegen Rechts, die um 11 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Euskirchen beginnt und vom AK 8. Mai veranstaltet wird.

Es folgen Vorträge von Michael Klarmann (freier Journalist aus Aachen) und Michael Trube Hans-Peter Killguss (Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus der Stadt Köln), die ab 13 Uhr im Casino Euskirchen (Kaplan-Kellermann-Straße 1) stattfinden.
Michael Klarmann wird in seinem Vortrag über die extreme Rechte im Kreis Euskirchen referieren.
Michael Trube Hans-Peter Killguss widmet sich in seinem Vortrag der Frage, was gegen rechts getan werden kann.
Zeitgleich wird es im Casino verschiedene Infostände, sowie die Möglichkeit zur vegetarischen/veganen Verköstigung geben.

Ab 19 Uhr findet, ebenfalls im Casino, ein Konzert statt. Es spielen:

•Tpunkterror – Punk aus Uedelhoven
•Herr König – Pop-Punk aus Köln
•Sancho Panza! – Punk aus Köln
•Schwarzlicht – Metal aus Bad Münstereifel
•Slo Mo – Hip-Hop aus Mechernich

Der Eintritt ist frei!

Kommt am 8. Mai alle nach Euskirchen!
Gemäß §6 VersG sind folgende Personen von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen: NPD, DVU, Republikaner, KAL sowie Neonazis, Rechtsextreme, Störer und Störerinnen.