Videos zur Situation vor 20 Jahren

Wahrheit macht frei (Dokumentation, D 1991)

Erschütternder Dokumentarfilm von 1991, der anhand von Interviews mit führenden Neonazis und Holocaustleugnern sowie Archivmaterial von konspirativen Treffen den Zustand der deutschen Neonaziszene kurz nach der Wende aufzeigt und deren internationalen Verquickungen, die bis ins Europaparlament reichen.

The truth lies in Rostock

Eine Woche lang, vom 22. bis zum 26. August 1992, griffen mehrere hundert junge Rechtsradikale die Flüchtlingsunterkunft und ein von vietnamesischen VertragsarbeiterInnen bewohntes Haus im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen an. Unterstützt wurde der Mob von über tausend ganz normalen Deutschen, die Polizei griff kaum ein. Wir hatten zum erstermal wieder für kurze Zeit eine faschistische Diktatur. Partien, Presse und die Zivilgesellschaft unterstützten die Hetze aktiv oder passiv, da kein Widerstand oder Abstellen der Zustände verlangt oder gewollt war. Erst nach massiven internationalen Druck von der EU, anderen Staaten und der UNO, sowie der Kampf und Widerstand der Flüchtlinge, Antifaschisten und Antirassisten Deutschland weit, wurde der deutsche Lynch-MOB zurückgedrängt. Bis Heute ist dieses grausame unmenschliche Kapitel der deutschen Geschichte immer noch nicht im Bewusstsein der Menschen und die Hintergründe sind nicht aufgearbeitet und breitdargelegt worden. Der deustche Lynch-Mob macht weiter … Offen, toleriert und ignoriert.

Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg! Nie wieder Deutschland!

Organisiert euch in der Antifaschistischen Aktion! Solidarisiert euch!


1 Antwort auf „Videos zur Situation vor 20 Jahren“


  1. 1 Kein Tag für die Nation – Kein Tag für Deutschland « Antifa Euskirchen/Eifel Pingback am 03. Oktober 2010 um 9:49 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.